ATMAN — Ausstellung in der Malzfabrik Berlin

ATMAN Malzfabrik Berlin Ausstellung Foto Portrait Krishna
[Atman — das] bedeutet »Seele« im Sinne des wahren, individuellen Selbst des Menschen, das bei allen Wahrnehmungen, allem Denken und jedem Gefühl unvergänglich bleibt.

 

www.atman.de

 

Ich weiß nicht, was ich schreiben soll. Nein Moment, das stimmt so nicht. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Ich möchte euch alles erzählen, wie es war, wie es aussah, wie es sich angefühlt hat, was es mit mir gemacht hat. Und gleichzeitig will ich euch nichts erzählen. Ich möchte euch nicht beeinflussen, keine Erwartungen schüren, wie auch ich keine Erwartungen hatte. Kein Bild im Kopf erzeugen und keine Fantasie entstehen lassen.

Ich kann euch aber sagen, dass ich noch nie eine Ausstellung besucht habe, die all meine Sinne so stark tangiert hat. Während meines Weges durch die 4.000 große Ausstellungsfläche waren meine Augen im permanenten Wechsel von Licht und Dunkelheit, von Nähe und Ferne. In meinen Ohren ein verklingendes Mantra, auf meiner Haut ein kühler Windhauch und in meiner Nase dieser immer wiederkehrende, mir so vertraut vorkommende Duft.

Rückblickend war die Führung ein wunderschönes, stilles Erlebnis. Eine Flucht aus dem Alltag, ein Ausbruch, jedoch ohne Anstrengung, ohne körperliche Kraft dafür mit viel innerer Ruhe und Gelassenheit. Es passiert selten in unserem digitalen Zeitalter, dass wir völlig bei uns sind, bei unserem Gegenüber sind. Und es sind solche Moment wie in der ATMAN Ausstellung, die uns wach rütteln, uns daran erinnern, was wirklich wichtig ist und uns den Begriff der Achtsamkeit wieder ins Gedächtnis rufen.

Ich bin in hohem Maße beeindruckt und ich kann mich nicht erinnern, wann ich eine Ausstellung besucht habe, die alle meine Sinne und Seele so stark berührt hat. Vielen Dank für diese einmalige Erfahrung!

Josephine

Gästebucheintrag

Falls ich euch neugierig gemacht habe (und das hoffe ich sehr), gibt es jetzt noch ein paar Hard Facts zu Bernd Kolb und seiner Ausstellung ATMAN:

Bernd Kolb ATMAN Ausstellung Malzfabrik Berlin
Bernd Kolb, © Raimar von Wienskowski

Bernd Kolb, Gründer einer erfolgreichen Werbeagentur und ehemaliger Vorstand für Innovation  der Deutschen Telekom, begann seine Reise 2012 auf Bali. Von hier aus begab er sich auf die Suche nach den Quellen der Weisheit. Seine Wisdom Journey brachte ihn zu vielen heiligen und spirituellen Orten in ganz Asien.  Und was während seiner Erlebnisse kaum in Worte zu fassen war, konnte Bernd Kolb mit seiner Kamera am eindrücklichsten festhalten. So entstand am Ende seiner Reise ein umfassender Bildband und ATMAN, was, wenn man sich darauf einlässt, noch viel mehr sein kann als eine Photographie Ausstellung mit beeindruckenden Portrait-Aufnahmen.

ATMAN Ausstellung Malzfabrik Berlin

Achtung!

Die Ausstellung läuft nur noch bis 30.09.2016

Wenn ihr die Möglichkeit habt, die Ausstellung unter der Woche zu besuchen, dann macht das unbedingt. Die Ausstellung ist nur geführt zu besuchen und in kleinen Gruppen am eindrucksvollsten.

Ein einfaches Ticket für die ATMAN Ausstellung kostet 12,00€ und wer sich der Thematik noch ausführlicher widmen möchte, der kann einen der spannenden Talks besuchen.

3 votes
Written By
More from Josi

Buch Review | Skinny Bitch

Skinny Bitch | Das Buch hat mich gefunden   Es lag da...
Read More

2 Comments

    • Oh ja! wenn du in Berlin bist, musst du unbedingt hingehen!
      Viel Spaß in der Hauptstadt und ich freue mich von dir zu hören, wie du die Ausstellung fandest 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ATMAN — Ausstellung in der Malzfabrik Berlin" />