Big Christmas Bucket List – 16 Dinge die ihr dieses Weihnachten machen könnt

Christmas Weihnachts Bucket List

Endlich ist es wieder so weit meine Lieben. Wir haben heute den ersten Advent und für mich persönlich ist es der offizielle Startschuss in die Weihnachtszeit. Davor wird kein Lebkuchen gegessen, kein Glühwein getrunken und auch keine Weihnachtsdekoration aufgebaut. Was ich aber schon gemacht habe ist eine lange Weihnachtsbucketlist – mit 16 Dingen die man bis Weihnachten machen kann.

For me Christmas time starts with the first advent. It’s definetly the best time of the year. And for the days until Christmas morning I collected 16 things you can do to make your Christmas time even more special.

Pinterest Board
Fotos via Pinterest

1. Ein Weihnachtsmoodboard auf Pinterest erstellen

Collecting inspirational pictures on a Pinterest Christmas moodboard

Nichts eignet sich meiner Meinung nach besser um in die richtige Weihnachtsstimmung zu kommen, als sich stundenlang durch Pinterest zu klicken und die schönsten Weihnachtsinspirationen auf einem eigenem Moodboard zu sammeln. Rezepte, Drinks, verschneite Landschaften, kuscheliges Kaminfeuer … Legt los und schafft euch eure eigene kleine perfekte Weihnachtswelt oder schaut für noch mehr Anregungen auf meinem „Christmas Mood“ Board vorbei.

2. Euren Wunschzettel schreiben

Writing a wish list

Das geht ganz klassisch auf Briefpapier und wird an die Adresse des Weihnachtsmann verschickt:

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

oder virtuell z.B. über die Amazonwunschliste, auf der ihr auch Artikel aus anderen Onlineshops speichern und sie im Anschluss für eure Freunde und Famile freigeben lassen könnt. Ich finde das unglaublich praktisch. Eure Lieben müssen sich nicht den Kopf zerbrechen und ihr bekommt Geschenke, über die ihr euch auch wirklich freut.

Christmas letter Santa wishlist pink candy cane

3. Die Geschenkeliste für eure Lieben

Making a gift list for your friends and family

Damit ihr nicht in letzter Minute durch die überfüllten Kaufhäuser hetzt und es am Ende doch nur eine DVD, eine Krawatte oder ein neues Parfüm wird, überlegt euch schon jetzt was ihr euren Lieben schenken wollt und hört ihnen aufmerksam zu. Der ein oder andere lässt bestimmt einen Hinweis fallen 😉 Und wer so lange nicht abwarten mag, kann sich hier ein paar Geschenkklassiker unter 20€ aus dem vergangenen Jahr anschauen, bevor es auch bald neue Geschenkideen auf dem Blog gibt.

4. Dekoartikel im Wald sammeln

Gathering natural decorative items in the woods

Wer dem hektischen Treiben der Stadt entfliehen will, kann gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Entspannt bei einem schönem Spaziergang mit einer Thermoskanne Tee und sammelt nebenbei Tannenzweige, Eicheln, Zapfen, Moos und andere Dekomaterialien im Wald. Das sieht nicht nur toll aus, sondern ihr spart auch jede Menge Geld.

5. Die eigenen vier Wände dekorieren

Decorating your flat for Santa

Glaubt ihr wirklich Santa rutscht durch euren Kamin oder steigt durch euer doppelverglastes Fenster, wenn ihr eure Bude vorher nicht ein bisschen weihnachtlich geschmückt habt? Vier Teelichter auf dem Küchentisch reichen ja schon. Minimalismus ist ja schon lange „in“.

6. Einen Adventskranz basteln

Crafting your own Christmas wreath

Wo wir gerade beim Thema DIY sind – wie wäre es in diesem Jahr mit einem selbstgemachten Adventskranz? Hier könnt ihr euch zwei meiner DIYs anschauen und nachbasteln:

moderner „Adventskranz“ mit römischen Ziffern

Adventskranz aus Wolle

DIY selbstgemachter Adventskranz Styropor Wolle III

7. Eine Weihnachtsplaylist erstellen

Make a jolly Christmas playlist

Nichts bringt euch mehr in Weihnachtsstimmung als die passende Musik. Nehmt euch ein Stündchen Zeit und sammelt auf den diversen Musik-Portalen eure Weihnachtshits. Wer will, kann sich auch mal meine Playlist anhören. Ganz ohne „Last Christmas“ und Band Aid. Versprochen 😉

8. Plätzchen backen

Bake some cookies

Und zwar die guten, mit ganz viel Butter! Und weil es in Gesellschaft, wie so vieles, einfach mehr Spaß macht, ladet eure liebsten Freundinnen ein, drückt die Repeat-Taste sobald Wham! erklingt und los geht’s mit Mehl, Milch, Eiern und dem neuesten Klatsch und Tratsch der Mädels.

Christmas cookies with butter flavor and lemon icing rezept weihnachtsplätzchen butterplätzchen

9. Den Glühweinpegel konstant halten

Drinking mulled wine constantly

Weihnachten ist auch die Zeit, in der es gesellschaftlich völlig akzeptabel ist bereits am Vormittag mit dem Wein Trinken zu beginnen. Glühwein natürlich. Wer keine Lust hat sich auf die überfüllten Märkte zu drängeln und 5€ für 250ml zu bezahlen, der sollte sich an selbstgemachtem Glühwein oder Früchtepunsch versuchen.

10. In gemeinnützigen Organisationen helfen

Helping in charitable organisations

Dass in Deutschland Hilfsbereitschaft kein Fremdwort ist, haben in den letzten Monaten viele Menschen unter Beweis gestellt. Wenn ihr auch etwas tun und kein oder nicht nur Geld spenden wollt, dann freuen sich Hilfsorganisationen über eure tatkräftige Unterstützung. Mehr Informationen zu gemeinnütziger und ehrenamtlicher Hilfe findet ihr zum Beispiel bei der Caritas, auf gute-tat.de, bei der Bahnhofsmission und vielen anderen Hilfsorganisationen oder Tierschutzeinrichtungen.

Christmas Cards Letters

11. Briefe und Weihnachtskarten versenden

Sending Christmas letters and cards to your friends and family far away

Und zwar ganz old-school-mäßig und die gehen an all die Freunde und Familienmitglieder, die in Deutschland und der ganzen Welt verstreut sind. Ja auch der mürrischen Tante Waltraud wünscht ihr eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit. Wer weiß, vielleicht kommt ja eine Karte mit ’nem Zwanni zurück 😉

12. Den besten Weihnachtsmarkt der Stadt ausfindig machen

Finding the best Christmas Market in town

Mütze auf, Schal um, Handschuhe an und los! Rein ins Getümmel! Wenn ihr Pech habt landet ihr zwischen besoffenen Touristen und Jahrmarkt-Feeling auf dem Alex oder hinter dem Alexa, oder ihr habt ein gutes Gespür und guten Geschmack und findet euch auf tatsächlich atmosphärisch schönen Märkten wie dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei oder über den Dächern Berlins, auf dem Klunkerkranich wieder.

13. Eine vorweihnachtliche Dinnerparty schmeißen

Throwing a pre Christmas dinner party

Die Feiertage sind meist viel zu vollgepackt und gehen viel zu schnell vorbei. Aber wieso überhaupt so lange warten? Ladet doch jetzt in der Adventszeit schon eure Freunde ein. Glühwein geht auch gut mit Pizza und zum Gänsebraten passt auch ein kaltes Bier. Hauptsache ihr seid zusammen.

winter christmas cold bird

14. Beschwippstes Fest

Making delicious (non-) alcoholic Christmas drinks

Sein wir mal ehrlich, es gibt kein Weihnachten dass ohne kleinere und größere Katastrophen über die Bühne geht. Da hilft oft ein kleiner Schwipps und die Feiertage werden ein ganzes Stück erträglicher. Checkt also eure Minibar, sucht nach leckeren Drinks im www (auch dafür habe ich ein Pinterest board 😉 ) und füllt euren Vorrat an guten alkoholischen Sachen auf. Aber auch an Weihnachten gilt: Don’t drink and drive! Kenne deine Grenzen! Kein Alkohol unter 18 und Alkohol ist keine Lösung. Erst recht nicht zum Baum löschen!

15. Support your local dealer

Buying Christmas presents only offline

Wie wäre es denn, wenn ihr dieses Jahr mal keine Geschenke im Internet bestellt? Die kommen sowieso nicht mehr pünktlich an, weil entweder die Mitarbeiter im Logistikzentrum streiken oder die Post völlig überlastet ist. Tut was gutes und unterstützt den kleinen Einzelhändler oder schaut auf besonderen Designmärkten vorbei um originelle Geschenke zu finden. In Berlin könnt ihr z.B. ab 28.11. auf den Weihnachtsmarkt auf dem Klunkerkranich, heute am 29.11. auf den Advents Flowmarkt am Maybachufer, am 5.12. und 6.12. zum Weihnachtsrodeo oder auf den Naschmarkt (hier gibt es eine Review zur Sommerausgabe), am 12.12. und 13.12. zur Winterausgabe von The Green Market oder auf den Handmade Design Wintermarket und am 19.12. und 20.12. zum Nowkoelln Weihnachtsmarkt

Christmas preparing look outfit details

16. Outfits für die Weihnachtsfeiertage zusammenstellen

Assembling your Christmas looks and outfits

Was ziehe ich bloß an? Jedes Jahr die gleiche Frage. Natürlich kleiden wir uns am liebesten an jedem Feiertag anders, aber immer schön, elegant und festlich. Zumindest so lange, bis der Gänsebraten, der Karpfen oder die Tofukeule die Hose sprengen oder sich ein kleiner Kullerbauch unter dem Pailettenkleid abzeichnet. Jetzt ist genau die richtige Zeit die Looks für die Feiertage zusammenzustellen und noch die passende Clutch zu besorgen.

Was habt ihr dieses Weihnachten vor? Gibt es Dinge, die ihr bis Heiligabend unbedingt machen wollt?

 

2 votes
Written By
More from Josi

Having an everyday party with Years and Years

„Years & Years … hm nee, kenne ich nicht“ als ich im...
Read More

1 Comment

  • Einige deiner Punkte kann ich sogar schon abhaken 🙂 Am Wochenende geht es auf den Weihnachtsmarkt und dann schaue ich mal, ob der Glühwein dieses Jahr noch genauso gut schmeckt 😉
    Liebe Grüße, Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.