LIFE | Jahresrückblick 2014 in Bildern

happy new year

2015 ist nun schon mehr als 100h alt und wie habt ihr die Zeit verbracht? Noch gemütlich euren Urlaub genossen oder schon tatkräftig eure guten Vorsätze und Ziele für’s neue Jahr in Angriff genommen? Ich musste mich nochmal fragen, was im vergangenen Jahr eigentlich so los war. Herbst und Winter waren mir noch gut im Gedächtnis aber was ist im Frühjahr eigentlich passiert. Zu schnell verblassen die Erinnerungen in unserer schnelllebigen Zeit, aber zum Glück hatte ich meistens eine meiner Kameras dabei um viele der wunderbaren Momente festzuhalten und heute nochmal mit euch zu teilen.

 

Januar

Der Januar ist mein Liebster. Ich bin ein echtes Winterkind und es ist mein Geburtstagsmonat 🙂 Mein Freund versprach mir einen schönen Abend, in einem unserer Lieblingsrestaurants. Wir spazierten durch die kalte Berliner Nacht. Die Brunnenstraße runter, über den Rosenthalerplatz. Als ich mit eisigen Füßen und Händen die Tür zum warmen und lauten Gewimmel des Lokals öffnet, blieb kurz mein kleines Herzchen stehen. Vom Tisch gegenüber strahlten mir meine Eltern entgegen und riefen mir ein euphorisches „Happy Birthday“ zu. Ich bin ehrlich, ich musste mir wirklich eine Träne verdrücken ♥ Das Geschenk von mir an mich war ein neuer Haarschnitt und (wieder) Konzerttickets für Michael Bublé. Auch wenn mir seine Liebeslieder heute kaum noch durch die Kopfhörer gehen, bleibt der kanadische Jazz-Sänger für mich einer der besten Entertainer auf der Bühne. Bei keinem anderen Konzert habe ich mich bisher so wohl gefühlt, so vertraut und habe so viel gelacht und Spaß gehabt.

Jahresrückblick 2014 Januar I

Februar

Der Februar stand ganz im Zeichen von gesunder Ernährung und Gutes für den Körper. Ich hatte mich schon so lange ständig furchtbar schlapp und müde gefühlt, egal wie lange ich die Nacht zuvor schlief, dass ich mich entschied den 5-Tage-Detox-Plan von ourcleanjourney auszuprobieren. Niemals hätte ich gedacht, dass es mir so schwer fallen würde ein paar Tage auf Salz zu verzichten. Gleichzeitig meldete ich mich im Fitnessstudio an & ging fleißig trainieren. Wie viel vom Detox tatsächlich wirkte und wie viel ein Placeboeffekt war, kann ich euch nicht sagen. Es war zumindest genug, dass ich es in ein paar Wochen wieder machen möchte. Wärt ihr interessiert an einem Erfahrungsbericht?

Jahresrückblick 2014 February I

 

 

März + April

Auch März & April liefen echt gut was meine persönliche Motivation und Fitness angeht. Ich schieb es mal auf die Frühlingsgefühle die in der Luft lagen und einen kleinen Teil Berlins in zartes kirschblütenrosa tauchten.

Jahresrückblick 2014 march I _DSC0149

Mai

Ein Highlight im Mai war definitiv der Besuch bei Home24. Auf ihrer Dachterrasse veranstaltete der Onlineshop eine tolle Afterworkparty und ich konnte endlich ein paar Berliner Blogger persönlich kennenlernen. Das sehr schöne Video zum Event könnt ihr euch hier nochmal anschauen >> Bloggerevent – Home24 präsentiert Morteens

_DSC0045
viele verbrachte Nachmittage und Nächte im Muaerpark

_DSC0725

 

Juni

Ganz besonders freue ich mich 2015 wieder auf den Karneval der Kulturen, wo ich auch endlich den Umzug miterleben will. Den habe ich im letzten Jahr leider verpasst, trotzdem war es ein großartiges buntes und lebendiges Fest. Und ich habe in diesem Monat ein Weihnachtsgeschenk eingelöst: einen Gutschein für einen Fotokurs. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und war eine große Motivation die Kamera wieder öfter in die Hand zu nehmen.

_DSC0008
_DSC0056 mein bester Schnappschuss beim Fotokurs

looks outfit chic outfit summer look details feather necklace geometric ring rose gold

Juli

Wart ihr schon mal auf einer Lamawanderung? Nein? Ich bis dahin auch nicht. Was eigentlich als Trip durch die weiße Winterlandschaft mit Glühwein im Gepäck durch Berlins Umland geplant war, musste zwecks Mangel an Schnee in den Sommer verlegt werden. Mein Gefährte hieß Odin und war nach anfänglichen Startschwierigkeiten ein echter Kavalier 😉 Außerdem konnte ich ein Wochenende mit meinen liebsten Freunden die zu Besuch waren verbringen. Es gab ein bisschen Kultur in Form von Ai Wei Weis Austellung im Martin-Gropius-Bau und der Ausstellung zu den besten Pressefotos (sehr empfehlenswert) und jede Menge Tanzen zu Electroswing bis auch die Türsteher vom Astra morgens um halb acht sich nach Feierabend sehnten und uns „rausschmissen“. Und was ich natürlich nicht vergessen darf: die Fashion Week! Ich bin zwar zu keiner Show gegangen, durfte aber sowohl die Bread & Butter als auch die Premium besuchen.

_DSC0113 _DSC0427

 

B_DSC0201 B_DSC0213 B_DSC0191

DSC00453 Casual Look neues Palais IV

 

 

August + September

Im August ging es mal wieder nach Münster, den anderen Teil der Familie besuchen. Ansonsten genoss ich einfach die Sommersonne bevor wir im September endlich wieder zusammen auf dem Berlin Festival feiern konnten. Austra, Zoot Woman, Moderat & natürlich Woodkid waren meine größten Highlights (Ein Video zum Auftritt von Wooskid gibt’s auf meinem youtube-Kanal)! Außerdem haben wir den Türkenmarkt am Maybachufer für uns entdeckt. Mittlerweile ist es schon zu einem richtigen Ritual geworden uns nach dem stressigen Gewusel mit Kaffee und Tulumba Tatlisi zu belohnen

DSC00221 DSC00246 DSC00210 DSC00192

DSC00424 DSC00439

 

 Oktober

Im Oktober wagte ich ein paar große Schritte. Ich startete mit dem bloggen nochmal ganz von vorn und gründete www.thebigmashup.de, ich begann mit meinem Master und stellte mich den Herausforderungen gleichzeitig Student und Arbeitnehmer zu sein. Weniger Erholung dafür noch mehr großartige Tage mit meinen Lieblingsmenschen fand ich im wunderschönen Venedig.

IMG_5626

DSC00981 DSC01047 B_DSC00987

November + Dezember

Den November verbrachte ich fast ausschließlich in der Uni und im Büro. Nebenbei sortierte ich ein paar schöne Fotos vom „Berlin leuchtet“ Event und feierte am Grenzübergang Bernauer Straße die Wiedervereinigung vor 25 Jahren. Erste Weihnachtsstimmung kam beim Bloomy Days Event im Flagshipstore von Rosenthal auf, wo ich auch die süße Lois wieder traf (hier findet ihr den ganzen Bericht). Im Dezember ging es musikalisch weiter und es trieb mich zu Klingande und zum fabelhaften Sam Smith der live mindestens ein genauso gut Sänger ist, wie auf seinen Platten und auch seine Vorband Years & Years habe ich schwer ins Herz geschlossen.

Bloomydays + Rosenthal Blogger Event Lois III 700Berlin leuchtet 2014 Fernsehturm bei Nacht DSC00763

 

Ich bin gespannt was 2015 für mich bereithält. Der Januar scheint schon mal äußerst vielversprechend zu werden, aber dazu später mehr. Ich hoffe, ihr hatte alle tolle Feiertage und könnt mit voller Power ins neue Jahr starten. Wir hören voneinander ♥

4 votes
Written By
More from Josi

DIY | mit Nagellack personalisierte Ladekabel – super schnell und super einfach

Wenn gefühlt 99% der Menschen mit denen du dich tagtäglich umgibst ein...
Read More

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.