So war das erste Lollapalooza Berlin 2015 + Video

8 Musikauswahl

7 Location

6 Preise

7 Essen

6 Rahmenprogramm

9 Festivalbesucher

10 Wiederholungsbedarf

Das erste Lollapalooza in Berlin

7.6

Genau heute vor einer Woche feierten wir ausgiebig und gelassen das Ende des Sommer auf dem Lollapalooza Berlin. Es war die erste Ausgabe des amerikanischen Musikfestivals auf europäischem Boden, auf dem Flugfeld des alten Tempelhofes Flughafens um genau zu sein.

Seit wann seid ihr so pingelig?

Mittlerweile habe ich eine Menge Artikel zu der Festivalpremiere gelesen und einige von euch sicher auch. Oft las man: „nicht mutig genug bei der Auswahl der Bands“, „zu viel Mainstream“, „zu lange Schlange“, „nicht genügend Sitzmöglichkeiten“, …
Bitte fragt mich nicht warum, aber irgendwie können meine famose Begleitung Elisa und ich das alles nicht bestätigen (ok, außer die wirklich lange Schlange an den Klos am Samstag nachdem die Flughafen Kanalisation überlastet war). Was ist denn bitte aus den heutigen Festival-Gängern geworden. Was erwarten die denn, wenn sie eine Veranstaltung mit 44.999 anderen Menschen besuchen? Klar musst du da ein paar Minuten warten bevor du deinen Burger oder deine veggie Falafel bekommst. Und seit wann sind sich Festivalgänger zu fein um auf dem Boden zu sitzen? Und seit wann nörgelt man überhaupt rum, statt die Musik und das großartige Wetter mit perfekten Temperaturen um die 23°C zu genießen?

Lollapalooza 2016? Why not!

Ihr merkt schon, ich habe tatsächlich nichts nennenswertes zu beklagen. Wir aßen gute Süßkartoffelchips, fettige, leckerenSpinatknödel, tolle Pasta & Crêpes, tranken Bier und Fanta und hatten eine unglaublich gute Zeit mit James Bay, den mega-gute-Laune-machenden Parov Stelar Band, Mighty Oaks, Franz Ferdinand + Sparks, Bastille, Deichkind (was für ein Abriss), Kygo, den Beatsteaks, Sam Smith, Seeed & Muse. Unser Tag war musikalisch immer gut ausgefüllt, sodass wir das große Rahmenprogramm und Bespaßung rund ums Kidspalooza, Fashionpalooza und Fun Fair Area gar nicht nötig hatten.

Und jetzt mal ehrlich, wer auf ein Festival geht & sich beschwert, weil er beim Blumenkränze basteln und Jutebeutel bemalen zu lange anstehen musste, der hat da was nicht richtig verstanden …

IMG_5343
nur wer gut frühstücket, kann gut feiern
IMG_5365
Heimspiel für Mighty Oaks
IMG_5380
Die erste Überraschung: Franz Ferdinand + Sparks machen richtig gute Laune
IMG_5359
Hallo Tempelhof
IMG_5361
much excited
IMG_5363
yummy Süßkartoffelchips mit Avocado-Mayo
IMG_5473
Kurzer Schreck – wir dachten da kommt Helene Fischer
IMG_5543
Lolla war noch viel mehr als nur Musik
IMG_5559
Day 2 – auf geht’s
IMG_5562
großartige Lolla Kunst von TANKPETROL
IMG_5653
alle hippen Kids bei Kygo
IMG_5593
Päuschen mit Fanta ♥
IMG_5804
auf der Mainstage – mein Liebling Sam Smith
IMG_5599
happy Lollamädchen
IMG_5966
bye bye. der letzte macht das Licht aus

Das war es also. Das erste Lolla. Und ich kann euch jetzt schon sagen, ich liebäugel bereits 2016 wiederzukommen 😉 Welche Festivals habt ihr in diesem Jahr besucht? Bei Arte Concert könnt ihr euch übrigens noch eine Weile die Konzerte von Deichkind, Bastille, Macklemore, den Beatsteaks und einigen anderen Künstlern anschauen. Danke Arte ♥

Ich hoffe auch ihr folgt mir alle schon auf Snapchat. Da habe ich euch jeden Tag mit 400 großartigen Sekunden Videos  live vom Lollapalooza versorgt. Wenn nicht, jetzt nachholen! Ihr könnt mich unter dem Namen josimashup adden oder mein Snapchat-Icon rechts in Sidebar mit eurem Handy scannen ♥

2 votes
Written By
More from Josi

ATMAN – Ausstellung in der Malzfabrik Berlin

[Atman – das] bedeutet »Seele« im Sinne des wahren, individuellen Selbst des Menschen, das...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.